Leica Kameras – Bewertung historischer Leica Modelle auf dem Sammlermarkt von heute 
Leica Kameras – Bewertung historischer Leica Modelle auf dem Sammlermarkt von heute
vom 28.01.2020

Wetzlar Network Expertentage

Leica Kameras - Bewertung historischer Leica Modelle auf dem Sammlermarkt von heute. 21 + 22.03.2020 / 10h-13h + 14h-17 Uhr.

Am 21. und 22. März 2020 haben Sie im Viseum Wetzlar die Gelegenheit, historische Leica Kameras von echten Experten bewerten zu lassen.

Zwei fachkundige Experten nehmen sich Zeit, um Ihre Kameras zu begutachten: Lars Netopil aus Wetzlar ist international im Handel mit historischen Leica Kameras tätig und zählt zu den profundesten Kennern der Geschichte des Leica Systems. Jo Geier aus Wien verfügt über eine mehr als 10-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Photographica-Auktionen.

Gemeinsam sind beide seit 2018 mit der Wetzlar Camera Auctions GmbH, einem eigenen, in Wetzlar ansässigen Spezialauktionshaus für klassische Kameras, tätig. Die erste Auktion von Wetzlar Camera Auctions GmbH fand im Oktober 2019 statt. Die zweite Auktion wird am 10. Oktober 2020 in Wetzlar stattfinden.

Am 21. und 22. März 2020 haben Besucher nun die einmalige Gelegenheit, die beiden Experten im Viseum Wetzlar zu konsultieren und Fragen zu historischen Leica Kameras, Objektiven und Zubehörteilen zu stellen. Netopil und Geier geben Erläuterungen zu den von den Besuchern mitgebrachten Geräten und deren Modellzuordnung, Erhaltungs- und Bauzustand, Originalität und heutigem Marktwert.

Dass diese Einschätzung detaillierte Kenntnisse erfordert, verdeutlicht Lars Netopil an einem Beispiel: „Viele der sogenannten Leica Schraubgewindemodelle (Baujahre 1923 bis 1963) konnten bei Leitz im Wege einer Reparatur in den damaligen Jahren auch technisch umgebaut und so auf den jeweils aktuellen Stand gebracht werden. Was damals von der Kundschaft sehr gut angenommen wurde, ist heute bei Sammlern weniger beliebt. Hier werden Geräte im ursprünglichen Lieferzustand bevorzugt.“ Die Einordnung der jeweiligen historischen Leica Kamera ist also durchaus nicht immer einfach – für Lars Netopil und Jo Geier gehört diese zur täglichen Arbeit.

Lars Netopil ist seit 1996 Inhaber des Wetzlarer Fotofachgeschäfts Lars Netopil Classic Cameras. 1982 erwarb er seine erste Leica Kamera. Seit 1993 veranstaltet Netopil zweimal jährlich die Solmser Fotobörse. Netopil berät Museen weltweit und hat verschiedene Fachbücher zur Geschichte der Leica Camera veröffentlicht. Der im Jahr 2018 erschienene Titel „Museum Leica“ wurde mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Gold ausgezeichnet.

Jo Geier ist mit seinem Fotohandelshaus Jo Geier Mint & Rare an seinem Wohnort Wien tätig. Er besitzt zudem eine breite und tiefgehende Kenntnis zu Fotogeräten anderer Hersteller.

Lassen Sie also Ihre Leica Kamera von echten Experten begutachten und bewerten! Fotoliebhaber und Sammler, Fotoenthusiasten und interessierte Laien sind genauso willkommen wie Studierende, Kinder und Jugendliche.

Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro / Kinder und Jugendliche 2,50 Euro (inkl. Besuch der Ausstellung im Viseum)

Die Expertentage werden vom Viseum Wetzlar und vom Industrienetzwerk Wetzlar Network veranstaltet.

» Flyer herunterladen